Skip to content

Tipps und Tricks


TIPPS UND TRICKS von den Profis

10 Dinge, die bei DIY Websites regelmäßig vergessen werden...

von Georg

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten an eine Website zu gelangen. Gerade im professionellen Umfeld bzw. Unternehmensumfeld ist dies aber wie eine digitale Visitenkarte, die einen gewissen Standard haben sollte. Viele stellen den Preis als wichtigstes Kriterium für eine Anbieterauswahl Ihrer Website auf ihrer Liste an oberster Stelle. Da landen sie schnell bei den DIY Website Anbietern. Was ist damit gemeint? Anbieter wie z.B. Strato, Wordpress oder auch 1&1, ionos etc. bieten auch nur Domain und das Hosting Ihrer Website an. Das Design und die Struktur ist dann Ihnen selber überlassen. 

Ganz ohne Vorkenntnisse rate ich dringend davon ab so ein Unterfangen wie eine DIY Internetseite zu starten. Wenn Sie keine Kenntnisse vom Häuser Bauen haben, holen Sie doch auch lieber zumindest jemanden, der Ihnen zeigt wie es gemacht wird, oder? Stellen Sie sich das ganze vor wie eine selbstgestaltete Visitenkarte. Selbst mit guten Designtools, brauchen Sie immer noch eine gewisse Affinität für die Umsetzung. Im schlimmsten Fall, sieht ihre Website sonst aus wie gewollt und nicht gekonnt. Was ein potenzieller Kunde als ersten Eindruck mit nimmt wenn er das gekonnte und nicht gewollte sieht, können Sie sich vermutlich selber ausmalen. Und ich rede hier keinesfalls nur von dem Design oder der Struktur. Sie verschrecken potenzielle Kunden, falls Sie überhaupt noch in Suchmaschinen auftauchen.  

Sie kennen die Leute vielleicht oder sind sogar einer von den stark preissensiblen Unternehmern. Die Aussagen, die wir aus dieser Richtung hören sind dann z.B.: Mein Sohn macht das, mein Nachbar kann das, mein Freund kennt da jemanden, mein Bruder ist Programmierer... Alles wunderbare Gründe. Das was dieses Statement aber im Endeffekt in der Regel bedeutet ist: weiter lesen

Bild von Georg
Georg

Social Media Specialist & business owner!

Gepostet in:

Tipps-und-tricks

Jetzt Teilen:

Twitter Facebook

Website Design - das sollten Sie beachten

von Georg

Webdesign, Design, Website erstellen, Design Insipiration, Farbpalette, Schriftarten, Branding Konzept
Sofern Sie einen Webdesigner oder eine Agentur engagiert haben, wird er Sie gemäß den Ansprüchen Ihrer Organisation und Branding Konzeptes hier beraten. Drei Faktoren, die u.a. in ein Website Design mit einfließen sind:

weiter lesen

Bild von Georg
Georg

Social Media Specialist & business owner!

Gepostet in:

Tipps-und-tricks

Jetzt Teilen:

Twitter Facebook

Welcher Anbieter der Richtige für Sie ist...

von Georg

Website Anbieter, Provider, Welcher Website Anbieter, Homepage Baukasten, Website erstellen, DIY Website, eigene Webseite, Internetseite, Checkliste

Sie haben also nun die Entscheidung getroffen, dass Sie eine komplett neue Website möchten. Sei es zum aller ersten Mal oder um eine deutlich veraltete Homepage wieder attraktiv für Besucher und Interessenten zu machen.  weiter lesen

Bild von Georg
Georg

Social Media Specialist & business owner!

Gepostet in:

Tipps-und-tricks

Jetzt Teilen:

Twitter Facebook

Basis Exklusiv

Inklusive .de Domain / Suchmaschineneintragung / Verbesserte Darstellung für unterwegs / Persönliche Beratung